06.11.2016 15:11 Alter: 2 yrs
Kategorie: News
Von: Jörg Neumann

Sägelehrgang im Gemeindewald


Ständige Aus- und Weiterbildung gehören zum Alltag eines jeden Feuerwehrmannes.
Daher trafen sich am vergangenen Freitag zwölf Kameraden der Eberdinger Wehr im Gerätehaus in Nussdorf.

Unter Kreisausbilder Alexander Weidhaus wurden theoretische Grundlagen im Umgang mit Motorkettensägen gelernt.
Anschließend standen in einem praktischen Teil die Wartung und Pflege der Geräte auf dem Ausbildungsplan, denn nur mit ordentlich gepflegtem Handwerkszeug lässt sich sicher und unfallfrei arbeiten.

Samstagmorgens ging es in den Gemeindewald. Hier wurden verschiedene Schnitttechniken geübt, unter Spannung stehendes Holz gesägt und fachmännisch entastet. Auch die auftretenden Gefahren beim Arbeiten im Holz wurden eindrücklich vermittelt.

Die Teilnehmer lernten hier, die am Vortag theoretisch vermittelten Lerninhalte in die Praxis und in den Feuerwehrdienst umzusetzen.

Nun stehen der Feuerwehr Eberdingen nach diesem 16 Unterrichtseinheiten umfassenden Lehrgang zwölf weitere Kameraden zur Verfügung, die für den Umgang mit Motorkettensägen befähigt sind.

 

 


Letzte Berichte

26.04.2017

Tatütata – die Feuerwehr kommt in den...[mehr]

Kategorie: News

19.03.2017

Mit den Worten „Für mich sind Sie Heroes, weil...[mehr]

Kategorie: News

11.02.2017

112 – Die Nummer, die Leben rettet! Der 11....[mehr]

Kategorie: News

29.01.2017

Vergangenen Freitag fand die Hauptversammlung der...[mehr]

Kategorie: News