16.05.2019 18:00 Alter: 128 days
Kategorie: News
Von: Jörg Neumann

Übung nah an der Realität


Vergangenen Samstag haben 10 Kameraden, darunter auch eine Kameradin, in der Brandcontaineranlage der Feuerwehr Altensteig im Landkreis Calw den Ernstfall geübt.

Nach einer theoretischen Einweisung am Samstagmorgen ging es für die einzelnen Trupps, jeweils bestehend aus zwei Feuerwehrleuten und einem Betreuer, in den bis zu 350 Grad Celsius heißen Brandcontainer.

In der mehrstöckigen Containerlandschaft warteten mehrere Einsatzszenarien auf die Wehrleute.
Es galt vermisste Personen aufzufinden und ins Freie zu verbringen, Gefahrenquellen in Räumen rechtzeitig zu erkennen und die enorme Hitzebelastung zu erleben.
Gerade diese Belastung stellt für Einsatzkräfte in Brandobjekten eine hohe Kraftanstrengung dar. Bis zu zwei Liter Flüssigkeit verlieren diese in einem solchen Einsatz.

Auch der Umgang mit dem Löschwasser muss geübt sein. Abgegebenes Wasser wird kurzerhand zu Wasserdampf in hohen Mengen. Ein Liter Wasser ergibt rund 1.700 Liter Wasserdampf - eine nicht zu unterschätzende Gefahr.
Dunkler und dichter Rauch, in der holzbefeuerten Übungsanlage erzeugt durch verbrennenden Tannenreisig, erschwert den Kräften zudem die Arbeit. Bis hin zu Nullsicht müssen sie jederzeit auf alles vorbereitet sein.

Die im Brandcontainer vorgegebenen und durch den Übungsleiter eingespielten Szenarien sind nah an der Realität und für jeden Teilnehmer eine interessante Erfahrung.


Letzte Berichte

13.09.2019

Freitag der 13. – Im Volksglaube ein Unglückstag....[mehr]

Kategorie: News

23.07.2019

Ein Brandschutztipp des Feuerwehrverbandes...[mehr]

Kategorie: News

02.07.2019

Abt. Nussdorf zu Gast beim Schulfest der...[mehr]

Kategorie: News

16.05.2019

So oder so ähnlich klang die Alarmmeldung zur...[mehr]

Kategorie: News

News 1 bis 4 von 64
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>